Bergfilm-Festival in Neukirchen a. Großvenediger

Kurse, Veranstaltungen, Vorträge, Filmaufführungen, Ausflüge, etc. der anderen Regionen.

Stell selber Veranstaltungen rein und bleib am laufenden was sich tut.
Benutzeravatar
stoagwaxl
Beiträge: 76
Registriert: Do 17. Jun 2010, 21:22
Wohnort: Pinzgau
Kontaktdaten:

Bergfilm-Festival in Neukirchen a. Großvenediger

Beitragvon stoagwaxl » Di 19. Okt 2010, 18:07

29.Okt - 7. Nov. 2010 im Cinetheatro

Vielleicht ist in dieser Woche zufällig ein Gecko in der Nähe ? ;)

Das Programm:

Freitag, 29. Oktober – 20 Uhr:
Hans Peter Röck: „Bolivien 3 x 6000m“

Trekking und Kultur am Titicaca-See und am Inka-Weg Takesi - Bergsteigen in der Cordillera Real und in der Westcordillere. Mit sensationellen Bildern gibt Hans Peter Röck einen faszinierenden Einblick in die Berg- und Lebenswelt Südamerikas!
Im Rahmen des Eröffnungsabends des diesjährigen Festivals präsentiert die NaturaArt-Preisträgerin Maxi Vorreiter aus Bramberg Bilder aus ihrem Zyklus „Berge der Heimat“

Samstag, 30. Oktober – 20 Uhr:
Anderl Mannhardt: „Nanga Parbat Expedition 1962“

Am 3. Juli 1953 wurde der Nanga Parbat erstmals vom Tiroler Herman Buhl bestiegen.
Erst 1962 gelang den Deutschen Toni Kingshofer, Sigi Löw und Anderl Mannhardt die zweite und gleichzeitig erste Besteigung über die Diamirflanke. Die Bergsteigerlegende Mannhardt erzählt über die Strapazen und Entbehrungen bei dieser Expedition und berichtet von weiteren Höhepunkten seines Bergsteigerlebens (u. a. von der ersten Winterbegehung der Eiger Nordwand).

Sonntag, 31. Oktober – 20 Uhr:
Film: „Sherpas am Mt. Everest – Die Geschichte der wahren Helden“

Diese schweizerische Everest Dokumentation zeigt auf eindrucksvolle Weise die harte Arbeit der Sherpas, ohne die am Everest gar nichts geht. Sie bereiten den Weg vor, bauen für die Bergsteiger die Zelte auf, tragen unglaubliche Lasten mehrmals den Berg hinauf und begleiten schließlich die westlichen Kunden zum Ziel ihrer Träume.

Dienstag, 2. November – 20 Uhr:
Georg Leithner: „Shisha Pangma 8027m“
Höhen und Tiefen beim Bergsteigen

Tibet 2010 - eine 8-köpfige Gruppe aus Österreich reist durch Nepal und Tibet, um dort diesen über 8000 Meter hohen Berg zu besteigen. Kultur, Land, Leute und auch ein scheinbar leichter Berg machen diese Reise zu einem wahren Abenteuer.


Mittwoch, 3. November – 20 Uhr:
Film: „Zum dritten Pol“

In diesem packenden Film spiegelt sich die Expeditionsgeschichte der Erstbesteigungen der Achttausender von Himalaya und Karakorum seit ihren frühen Anfängen in den Zwanzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts. Damals wagten sich zum ersten Mal deutsche Bergsteiger an die Achttausender heran. Die Unternehmungen beginnen mit der bahnbrechenden ersten Expedition der Eltern 1930 zum Kangchendzönga (8586m) und erreichen ihren Höhepunkt mit der American Mount Everest Expedition 1963 von Norman G. Dyhrenfurth.


Donnerstag, 4. 11. – 20 Uhr:
Bernhard Egger & Maria Kirchner:„CLIMB AROUND THE WORLD“

Klettern, Schnorcheln, Surfen, Chillen, Sight seeing! Klettern im Yosemite Valley, Touren in den einzigartigen Nationalparks Amerikas! Bouldern in Castel Hill, Klettern am Golden Bay (Neuseeland, Südinsel)! Erkunden und entdecken der weltberühmten Kletter-gebiete Australiens (Grampiens, Arapilles und Blue Mountains). Klettern und Deep Water Soloing auf den Fiji-Inseln und am thailändischen Tonsai Beach! Die beiden Weltenbummler berichten mit eindrucksvollen Bildern und Kommentaren über ihre „Kletterreise“ auf den verschiedensten Kontinenten!

Freitag, 5. November – 20 Uhr:
Ferdinand Rieder:„DOLPO - Verstecktes Land im Himalaya“

Lassen Sie sich faszinieren von den Bildern des Pinzgauer Naturfotografen und Himalaya-kenners. Dolpo – wo die sagenumwobenen Schneeleoparden und Wölfe inmitten einer grandiosen Natur leben, wo Tibetische Salzmänner das weiße Gold über die Pässe nach Nepal transportieren, wo der westliche Mensch sich einem neuen Glücksverständnis nähert durch berührende Begegnungen mit den Bewohnern dieser so einzigartigen Region.

Samstag, 6. November – 20 Uhr:
Albert Precht: „Wildes Kreta“

Der erst kürzlich mit dem „Nobelpreis des Alpinismus“ (© ZZ) ausgezeichnete Albert Precht (über 1000 Erstbegehungen bzw. Erstbesteigungen) präsentiert seine wildesten Kreta-Erstbegehungen und Landschaften in völlig unbekannten Bergregionen im Osten der Insel! Kreta ist ein Naturreich, schroff, wild und zart zugleich! Im Mittelpunkt des Vortrages steht der berüchtigte „HA-Canyon“ mit 400 Meter hohen Wandfluchten, die von Albert Precht und Sigi Brachmayer erstmals durchstiegen wurden.

Sonntag, 7. November – 20 Uhr:
Film – Premiere:„True love“

Thomas & Lukas Kirchner, Gregor Voithofer, David Zuckerstätter, Hannes Hofer und Sascha Eberl bilden die Powder-Productions-AUT! Freeriden in Vollendung, packende Bilder, aufgenommen am Wildkogel und in Königsleiten, gepaart mit Interviews, dazu Tipps, Tricks sowie alles Wissenswerte über die Gefahren und Risiken beim Freeriden!
Servus - und a guate Zeit!
Leni
:)

Benutzeravatar
cheeseman
Beiträge: 1776
Registriert: Do 16. Jul 2009, 13:09
Kontaktdaten:

Re: Bergfilm-Festival in Neukirchen a. Großvenediger

Beitragvon cheeseman » Di 19. Okt 2010, 19:58

Danke für die Einladung, bin aber da mal wieder bei mir in OÖ zu Hause.

btw: Hört sich nach einem interessanten Programm an.
Life is good, love your neighbor!

http://www.alpine-geckos.at

Benutzeravatar
funkjoker
Beiträge: 417
Registriert: Mi 22. Jul 2009, 17:01
Kontaktdaten:

Re: Bergfilm-Festival in Neukirchen a. Großvenediger

Beitragvon funkjoker » Mi 20. Okt 2010, 08:27

Ich kann leider auch nicht. Viel Spaß an Alle die die Chance haben etwas von dem Festival zu sehen!


Zurück zu „Terminkalendar andere Regionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron